Aquarienfilter

In der Aquaristik versteht man unter dem Begriff Aquarienfilter eine Art Wasserfilter. Aufgabe solcher Aquarienfilter ist es, das Wasser von Abfallstoffen – wie zum Beispiel Kot von Fischen – zu befreien, indem diese Abfallstoffe abgehalten werden, wieder ins Wasser zu gelangen und im Filter abgebaut werden. Das gereinigte Wasser gelangt anschließend wieder zurück in den Teich oder das Aquarium.

Aquarienfilter haben darüber hinaus aber auch die Rolle, durch das Auslösen von Bewegung im Wasser genügend Sauerstoff im Wasser zu transportieren. Des Weiteren erzeugt die Bewegung eine optimale Strömung und gewährleistet somit das Wohlbefinden der Fische.

Aquarienfilter Auswahl

Die Auswahl der Aquarienfilter ist groß. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Filterungsarten wie zum Beispiel mechanische, chemische oder biologische Filterung. Darüber hinaus hat man anschließend die Auswahl der Filtersysteme. Darunter zählen zum Beispiel Innen- und Außenfilter, sowie Bodenfilter, Schwammfilter und Eiweißabschäumer.

Um die richtige Wahl zu treffen, muss man lediglich die Größe des Aquariums kennen sowie die gegebene Fläche für einen Filter und die Aufgabe, die er zusätzlich zu seiner normalen Filterung erfüllen soll. Ist ein Aquarium groß genug, kann man sich beispielsweise für einen Innenfilter entscheiden. Sind die Platzmöglichkeiten in einem Aquarium begrenzt, entscheiden sich viele für einen Außenfilter. Beide Filterarten haben ihre Vor- und Nachteile.

Aquarienfilter – Außenfilter

Besonders Vorteilhaft beim Außenfilter ist die Möglichkeit der Reinigung und Wartung. Dieses gestaltet sich, durch seine Lage außerhalb des Aquariums, sehr einfach und umstandslos. Ein weiterer Pluspunkt bei Außenfilter ist, dass ein erprobter Aquarianer durch die spezifische Wahl des Aquarienfilter die Wasserwerte nach Wunsch mitbestimmen kann, wie zum Beispiel durch Aquarienfilter mit einen zusätzlichen Anteil an Torf. Der pH-Wert des Wassers würde beispielweise durch diesen Zusatz absinken und sich somit positiv auf das Wohlbefinden der Fische auswirken. Darüber hinaus spielt der pH-Wert eine besondere Rolle für den Wachstum der Pflanzen in einem Aquarium. Um ein Aquarium optimal zu versorgen, greifen besonders erfahrene Aquarianer oft auf die Hilfe mehrerer Aquarienfilter gleichzeitig zurück.

Im Internet kann man aus einem reichhaltigen Angebot für günstige Aquarienfilter wählen und sich den passenden gut und günstig online kaufen!